Die schwachsinnigsten Tipps für Männer im Bezug auf Flirt, Dates und Verführung – Das Date

By on Juli 7, 2011

Wenn es um Beziehungen geht will keiner ein Idiot sein.

Jeder weiß etwas, jeder gibt gefragt und ungefragt seine Meinung und Tipps zum Besten: Flirt-Gurus (mit und ohne Hut), Psychologen, Buchautoren, Theoretiker, Weltverbesserer, Humanisten, Esoteriker und Müllmänner – bald wird auch Frau Merkel ihren Senf dazu abgeben.

So kommt es, dass sich im Laufe der Zeit immer mehr Schwachsinn und Müll zu einem an sich recht einfachen Thema angesammelt hat.

Grundsätzlich kein Problem, wenn es nicht Männer gäbe, die begonnen haben, diesen Schwachsinn zu glauben.

Doch halt, Markus Dan, Retter der Enterbten und Jungfrauen, fliegt bereits durch die Lüfte, um in dieser wunderbaren Serie über die schwachsinnigsten Tipps für Männer im Bezug auf Flirt, Dating und Verführung ein für alle Mal aufzuräumen.

Anti-Flirt-Tipp: Gehen Sie auf ein Date mit ihr.

Bringen Sie Blumen mit. Und zahlen das Ganze womöglich noch. Müll. Alles Müll.

Kennen Sie den neuesten Schwachsinn aus „über dem großen Teich“ (den „US and A„)?

Die „dating-fee“.

Nein, das ist keine nette Märchengestalt, die Sie (oder Ihre mögliche Partnerin) in ein Dating-Wunder verwandelt.

„Fee“ ist in dem Fall englisch und bedeutet soviel wie „Gebühr“ oder „Lohn“. Oder Abzocke.

Dabei zahlen amerikanische Idioten hübschen Frauen einzig und alleine dafür, dass sie mit ihnen mal essen oder auf einen Kaffee gehen können. Abhängig von der weiblichen Optik kommen schon zwischen 20,- und 50,- Doller zu tragen.

Woher ich das weiß? Die (echte) Freundin eines Kumpels von mir („echt“ deshalb, weil er es ist, der ihn ihr reinsteckt) verdient sich so bis zu 200,- Doller pro Abend.

Und liefert danach brav das Geld bei meinem Kumpel ab…

Und sieht sich dabei (wie all die anderen Damen, die das machen) nicht einmal als Prostituierte…

Wer kann es ihm verübeln, eine solche Dummheit auszunutzen?

Das nur damit Sie wissen, was in den nächsten Jahren auf uns zukommen könnte.

Begonnen hat der Unfug aber schon viel früher, denn Dates an sich sind bereits eine schlechte Idee, basierend auf einer schlechten Einstellung: Mann trifft sich mit Frau um über eine mögliche, zukünftige Kopulation zu sprechen (die, in den Augen des Mannes möglichst rasch, womöglich noch am selben Abend, oder früher erfolgen sollte).

OK, was dann tun, um nicht ein für alle Mal aus dem Genpool auszuscheiden?

Machen Sie etwas gemeinsam mit ihr, was Sie ohnehin schon machen wollten. Aber nehmen Sie sie dazu mit.

Gehen Sie schwimmen (ist gut, denn da sehen Sie gleich mal, was so auf Sie zukommt), eine coole Ausstellung, Vernissage oder sonst was.

Was? Sie wissen nicht, was eine Vernissage ist oder wo so etwas in Ihrer Stadt abläuft? Schande über Sie. Besorgen Sie sich ein Leben.

Zahlen oder nicht zahlen?

Da gibt es keine Regeln. Behandeln Sie die Frau wie einen Ihrer Kumpels. Wenn Sie  immer zahlen, dann tun Sie es auch hier.

Sonst sagen Sie einfach, dass Sie nicht den Eindruck erwecken wollen, für die Zeit der Frau zahlen zu müssen. Und dass Sie es cool finden, wenn sie alles zahlen will. 😉

Unterhalten Sie sich mit ihr bei diesem Treffen wie Sie sich mit Ihrem Kumpel unterhalten würden. Verstellen Sie sich nicht mehr als unbedingt notwendig – sprich, reden Sie nicht zu ausführlich über Ihre geheimen Hobbys wie dem massiven Download von Internet-Erotika. Sprich Pornos.

Meiden Sie auch eher gröbere Themen wie Geschlechtskrankheiten, Selbstmord, Vergewaltigungen, oder auch Religion, Politik und so.

Ach ja, versuchen Sie auch nicht, die Frau damit beeindrucken zu wollen, was für ein cooler Typ Sie doch sind, indem Sie mehr als unbedingt notwendig auf Ihr Auto (falls Sie etwas Außergewöhnliches ab Porsche aufwärts haben), Ihr Penthouse (Sie haben doch eines?) oder Ihre Villa am Meer hinweisen.

Gaaanz schlechte Idee. Selbst wenn Sie all das haben sollten, reden Sie nicht darüber.

Wenn Sie hingegen Ihre Freizeit für bedürftige Menschen opfern, sich aktiv an Walfang-Schiffe ketten und persönlich mindestens drei Robben das Leben gerettet haben (entspricht etwa einem Kind, dem Sie das Leben gerettet haben), reden Sie darüber.

Ach ja, ob Sie Ihre drei Kinder erwähnen, die zu Hause auf Sie warten oder die Unterhalts-Klagen, die gerade in Exekution sind, ganz zu Schweigen von Ihrer Vorstrafe -hängt von Ihnen und Ihrem Charakter ab.

Wenn Sie gut in effektiver Kommunikation sind, gibt es auch einige Wege, Sie da drüber zu retten.

Vielleicht noch ein letzter Tipp: Sehen Sie das Treffen mit der Frau viel mehr als einen Weg herauszufinden, ob es von IHRER Seite aus ein weiteres Treffen geben wird.

Zu viele Männer sind dermaßen verzweifelt, dass sie einer Frau fast jeden nur denkbaren Schwachsinn durchgehen lassen – siehe „dating fee“. Was für ein Armutszeugnis ist das denn?

Aber es muss genau anders herum sein: Sie sind ein Mann der Auswahl und die Frau muss IHNEN beweisen, dass sie gut genug für SIE ist. Und nicht umgekehrt.

Entstanden ist das ganze Problem dadurch, dass Männer einfach zu wenig Eier haben, um zu einer Frau auch mal (nett, freundlich und wie ein echter Gentleman) NEIN zu sagen.

Und zwar BEVOR sie ihn ihr mal unverbindlich reingesteckt haben.

Selbstvertrauen heißt das Zauberwort. Das kann ich Ihnen nicht schenken. Sie müssen es sich erarbeiten.

OK, ich freue mich wie immer über Kommentare und Meinungen.

Alles Liebe,

Markus Dan

 

„Lass sie kommen“ – Der Insider-Report

Eine einfache Technik, mit der Sie von attraktiven Frauen angesprochen werden.
Egal, ob im Club, in der Disko oder auf der Straße.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr >>

2 Comments

  1. Hinrich Schwitters

    Juli 8, 2011 at 8:23 pm

    Warum machen wir uns das Leben denn eigentlich so schwer,flirten ist doch Spaß haben.
    Hulla, es ist Sommer und da gibt es jetzt so viele Möglichkeiten zum Flirten,wenn nicht jetzt wann dann.Und diese Zeiten wo ein Mann immer alles bezahlen muß,die sind eh schon lange vorbei,weil im gegensatz zu früher die meisten Frauen ihr Geld selber verdienen.
    Erst einmal was ist denn flirten und wie weit darf es gehen,da gibt es glaub ich keine Grenze. Da ich gesagt habe flirten ist doch Spaß haben,ist es auch nicht schlecht die Frau zum lachen zu bringen,aber nicht mit irgendwelchen Texten aus der Zeitung oder von irgendwelchen Machos,nein am besten auf den Moment bezogen.
    Und ich selber sein und gar nicht erst anfangen einen zu spielen der man nicht ist.
    Von wem kam der Spruch,schau mir in die Augen kleines,der war glaub ich von Bogart.Es ist nun mal so, das wenn man jemanden kennenlernen will den zu erstmal anschaut,und das am besten in den Augen, und wenn Sie dann zurückschaut kann man sei schönstes Lächeln rüberbringen,das klingt doch Romantisch oder nicht.
    Aber das ist der Anfang,ich selber habe noch nie zu einer Frau gesagt,kommst du mit zu mir oder so,bei mir waren es immer die Frauen die den ersten Schritt gemacht haben.Vor allen Dingen höre ich oft,ich bin auf der Suche nach einer Frau,ja es heißt ja so schön wer suchet der findet.Aber noch mal kurz, Du selber sein,dich nicht unter Wert verkaufen,Lustig sein,viel reden usw. Viel Spaß Gruß Hinrich

  2. Johann Zechmeister

    Juli 10, 2011 at 8:40 am

    Dass ist auch meine Erfahrung.Die meisten Männer sind Feiglinge.Man beobachte
    einmal und dan stellt man fest, daß grosse und gut aussehende Männer
    meist doch etwas kleine Frauen im Verhältniss zu Ihnen als Partner haben.
    Der Grund ist ,dass sie zu feige waren eine grosse Frau anzusprechen.
    Mein Tip oft an junge tolle Frauen ,zieht euch normal etwas bieder an und dan
    haben die Typen nicht soviel Angst
    .

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.